Herzlich Willkommen

Aktuelles

Wechselunterricht ab dem 22.02.21

Sehr geehrte Eltern der Ahorn Grundschule Bergfelde,
 
in den vergangenen Wochen haben Ihre Kinder unter Ihrer Leitung Aufgaben zu Hause bearbeitet. Uns ist bewusst, wie schwierig diese Zeit für alle Beteiligten war und wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen für die Unterstützung Ihrer Kinder bei diesem häuslichen Lernen herzlich zu danken.
Wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, beginnt ab Montag, den 22.02.2021 der Wechselunterricht für die Klassen 1 bis 6. Die Schülerinnen und Schüler sind zur Teilnahme am Präsenzunterricht und Distanzlernen verpflichtet (§ 44 Abs.3 BbgSchulG).
 
Die Organisation erfolgt folgendermaßen:
  • - Jede Klasse wird in zwei Lerngruppen aufgeteilt.
  • - Diese Lerngruppen werden an den Präsenztagen in der Schule nach dem Stundenplan, den Ihnen die Klassenleiter und Klassenleiterinnen übermitteln, unterrichtet.
  • - An den verbleibenden Tagen sind die Kinder im Distanzlernen und erledigen die erteilten Aufgaben.
  • - An den Präsenztagen werden die erteilten Aufgaben verglichen, Probleme besprochen, Wissen gefestigt und neue Lerninhalte vermittelt.
  • - Die Klassenstufen 1 und 2 erhalten an zwei Tagen insgesamt 10 Stunden Präsenzunterricht.
  • - Die Klassenstufen 3 und 4 erhalten an zwei Tagen insgesamt 12 Stunden Präsenzunterricht.
  • - Die Klassenstufen 5 und 6 erhalten an drei Tagen insgesamt 15 Stunden Präsenzunterricht.
  • - Die Summe der Präsenzunterrichtsstunden umfasst ca. die Hälfte der vorgegebenen Schülerwochenstunden.
  • - In großem Maße ist es gelungen die Fachlehrer in den einzelnen Klassen zu belassen, sodass den Kindern eine Verlässlichkeit zu ihren Bezugspersonen gegeben wird.
Die Notbetreuung der vom Gesundheitsamt gemeldeten Schülerinnen und Schüler wird bis auf Weiteres weitergeführt. An Tagen des Präsenzunterrichts kann eine Hortbetreuung in Anspruch genommen werden. Informationen dazu erhalten Sie durch den Hort.

Um die Gefahr einer Infizierung für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte gering zu halten, müssen weiterhin eine Reihe von Regelungen beachtet werden. Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, nach Möglichkeit einer medizinischen Maske auf dem gesamten Schulgelände sowie im Innenbereich der Schule. Vorliegende Atteste für eine Befreiung von der Maskenpflicht müssen aktualisiert werden. Hierbei sollte beachtet werden, dass der Arzt, der die Bescheinigung ausstellt, dazu auch eine Berechtigung haben muss.

Die Masken können nur während der Zeit des Stoßlüftens abgenommen werden. Die Schülerinnen und Schüler der Stufe 1 bis 4 sind während der Hofpausen im Freien von der Maskenpflicht befreit. Zusätzlich ist überall in und außerhalb des Gebäudes ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Sollte Ihr Kind erkranken, melden Sie es bis spätestens 7.30 Uhr telefonisch oder per Mail in der Schule ab. Auch an den Distanzlerntagen muss eine Krankmeldung erfolgen. Nur dann weiß die entsprechende Lehrkraft, dass ihr Kind die gestellten Aufgaben nicht erledigen konnte.
 
Sollten Sie über die Informationen in diesem Brief hinaus noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Klassenlehrer/ die Klassenlehrerin Ihres Kindes, der ggf. die Fragen an mich weiterleiten wird.
 
Wir wünschen allen Eltern und Kindern beste Gesundheit und uns allen ein gutes Gelingen des Wiedereinstiegs in den Schulbetrieb.
                                                                       
Mit freundlichen Grüßen
Katrin Saß                             Kati Goerlich
Schulleiterin                           stellvertretende Schulleiterin
 

Bescheinigung für das erweiterte Kinderkrankengeld

Sehr geehrte Eltern,
 
wir haben für Sie hier die Bescheinigung für das erweiterte Kinderkrankengeld zur Verfügung gestellt, die Sie bei Bedarf ausdrucken und ausfüllen können.
 
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie alle gesund.
 
Katrin Saß                              Kati Goerlich
Schulleiterin                           stellvertretende Schulleiterin
 

Elterninformation zum Schulbetrieb ab 15.02.2021

Liebe Eltern, liebe Schüler,
auch in der kommenden Woche werden Distanzunterricht und Notbetreuung, wie in den vergangenen Wochen, fortgesetzt.
Zur weiteren Verfahrensweise erwarten wir ab 15.02.2021 konkrete Informationen des MBJS und leiten Ihnen diese dann schnellstmöglich zu.
Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende!
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Aktuelle Informationen aus dem MBJS

Sehr geehrte Eltern,
covid wegweiser farbig a4das MBJS hat diesen Wegweiser veröffentlicht, der Ihnen bei der Entscheidung helfen kann,
bei welchen Erkältungssymptomen Sie Ihr Kind zur Schule / in die Kita schicken können oder nicht.
Zur Vergrößerung klicken Sie bitte auf das Bild.
 
 
Natürlich finden Sie an dieser Stelle weiterhin den LINK zu den aktuellen Pressemitteilungen des MBJS und zum Artikel Corona aktuell (tagesaktuelle Informationen des MBJS).
 
Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig die Homepage der Ahorn Grundschule und die aktuellen Pressemitteilungen des MBJS zu besuchen.

wichtige Information aus dem Gesundheitsamt des Landkreises Oberhavel

Sehr geehrte Eltern,
aus gegebenen Anlass und der derzeit sehr dynamischen Lage im Rahmen der SARS-CoV-2-Pandemie weist das Gesundheitsamt des Landkreises Oberhavel auf die ergänzenden aktualisierten Hinweise zu den Empfehlungen „Infektions- und Arbeitsschutz in Kindertageseinrichtungen und Schulen in Brandenburg im Zusammenhang mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2/ COVID-19 (Ergänzung zum Hygieneplan gemäß § 36 i.V.m. § 33 Infektionsschutzgesetz)“ des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg vom 06.August 2020 hin.
Insbesondere Punkt 2. „Infektion innerhalb der Familie“ besagt:
„Wartet ein in der Häuslichkeit lebendes Familienmitglied auf ein COVID-19 Testergebnis, weil ein Kontakt zu einer COVID-19 infizierten Person bestanden hat, kann das in dieser Häuslichkeit lebende Kind ebenfalls nicht in der Kita betreut werden oder die Schule besuchen.“
Sollte dieser Fall in Ihrer Familie eintreten, informieren Sie bitte umgehend die Kita bzw. die Schule.
Bitte bestätigen Sie bis zum 10.11.2020 den Erhalt dieser Information auf dem unteren Teil des Briefes, den Sie über Ihre Kinder von der Schule erhalten.

Neuigkeiten zur Schul-Cloud

Sehr geehrte Eltern,
ab sofort finden Sie den Vertretungsplan für den nächsten Schultag in der Schul-Cloud im Bereich Neuigkeiten bzw. auf der Übersichtsseite.
Sobald der Plan für die Schüler fertiggestellt wurde, wird er in diesen Bereich hochgeladen. Ihre Kinder und Sie können sich also am Nachmittag darüber informieren, ob und welche Stunden vertreten werden oder ob Unterricht ausfallen muss. Außerdem können Sie so natürlich erkennen, welche Arbeitsmittel Ihre Kinder am nächsten Tag gegebenenfalls zusätzlich benötigen bzw. eben nicht benötigen.
Wir bitten um Verständnis, dass Änderungen, die kurzfristig am Schultag selbst eintreten, in diesem Plan nicht berücksichtigt werden können.
 
Leider sind noch nicht alle Schüler in der Schul-Cloud angemeldet. Wir hoffen, dass sich dies zeitnah ändert, damit wir geschützte Informationen (wie z.B. die Vertretungspläne) und, falls es wieder erforderlich werden sollte, Aufgaben über diesen Weg an alle Schüler weitergeben können.
Für die Anmeldung können Sie sich an Frau Kushmann direkt oder an die jeweiligen Klassenlehrer/-innen wenden. Die E-Mail-Adressen finden Sie hier!

Neuigkeiten von den EinsteinKids

Aufgrund der seit dem 02.11. in Brandenburg geltenden Eindämmungsverordnung dürfen leider nur noch Kinder bis einschließlich 13 Jahren in die Räumlichkeiten der „EJF-EinsteinKids“. In der Einrichtung gelten zudem ab dem 02.11. wieder strengere Abstandsregelungen, d.h. jeder von Euch muss den Mindestabstand von 1,50 m einhalten. Ist dies nicht möglich, besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung. Darüber hinaus sind Kristin und Mike aber weiter für Euch innerhalb der gewohnten Öffnungszeiten da.

Erreichbarkeit der Lehrkräfte

Sehr geehrte Eltern,
zu Beginn des Schuljahres haben sich die E-Mail-Adressen der Lehrer geändert. Die alten Adressen wurden nach den Herbstferien abgeschaltet.
Wenn es Fragen gibt, kontaktieren Sie die Lehrerin / den Lehrer über die neuen E-Mail-Adressen und sie werden sich schnellstmöglich bei Ihnen zurückmelden.
Die Kontaktadressen finden Sie in der Kategorie "Über uns - Kollegium" bzw. hier.

Abfrage der Notrufnummern

                                                                                           
Sehr geehrte Eltern,
mit diesem Brief bitte ich Sie um wichtige Informationen, die wir halbjährlich abfragen, da sich in diesem Bereich immer mal etwas ändert.
weiterlesen...